Skip to content
Claim_CHeck_etwas_kultur

Wissenswertes

Vereinsrecht

Das Vereinsrecht ist jenes Rechtsgebiet, das die Gründung und die Organisationen von Vereinen regelt. Folgend eine kleine Auswahl, wo ihr allgemeine Informationen zum Vereinsrecht findet.

Leitfaden zum Vereinsrecht

Der Leitfaden zum Vereinsrecht vom Bundesministerium für Justiz bietet einen guten Überblick über Vereinsgründung, den laufenden Vereinsbetrieb sowie über die Auflösung eines Vereins.

Steuerwegweiser

Der Steuerwegweiser für Vereine des Thüringer Finanzministeriums ist ein hilfreiches Handbuch bei allen grundsätzlichen Informationen zur steuerlichen Behandlung gemeinnütziger Vereine und Übungsleiter/-innen.

Vereins-Knowhow

Das Vereins KnowHow bietet einen sehr guten Überblick über das Vereinsrecht und bietet unterschiedliche Muster zu Spendenbescheinigungen, Arbeitsverträge, Geschäftsordnungen an. Die
Informationen sind teilweise nur gegen Entgelt zu erwerben.

Vereinsbrief

Der Vereinsbrief (VB) bietet online und in der Printausgabe Informationen über das Vereinsrecht, Vereinssteuerecht und übers Vereinsmanagement an. Einige Artikel können kostenfrei online gelesen werden. Andere Informationen sind nur über ein Entgelt im Shop oder über ein bezahltes Abonnement erhältlich.

Arbeitshilfen

Wir möchten euch auf unterschiedliche Seiten hinweisen, die gute Arbeitshilfen für die Vereins- oder Projektarbeit anbieten. Ihr findet nicht die richtige Information oder Vorlage? Dann meldet euch bei uns. Wir unterstützen eure Planung gerne.

Kulturförderpunkt Berlin

Vorlagen für Kosten- und Finanzierungspläne, Kultursponsoring und Rechnungen Der Kulturförderpunkt Berlin bietet hierfür unterschiedliche Vorlagen an, die ihr unter dem folgenden Link abrufen könnt.

Veranstaltungscheckliste

Ihr plant im Rahmen eurer Vereinsaktivitäten eine Veranstaltung und wisst nicht so recht, wo ihr ansetzen sollen? Die Veranstaltungscheckliste bietet euch Hinweise, Anregungen und die direkten Links zu Anträgen und Anmeldeformularen für Veranstaltungen aller Art. Sie soll als Leitfaden und
Orientierungshilfe für Vereine und Initiativen dazu beitragen, dass ihre Veranstaltung ein Erfolg wird und kein Detail unbeachtet bleibt.

Veranstaltungschecklistet
INFOS

Arbeitshilfe Ehrenamt

Viele Vereine sind rein ehrenamtlich oder zumindest teilweise auf ehrenamtliche Mitarbeiter angewiesen. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland bietet Praxishilfen zur Arbeit mit Ehrenamtlichen zum Download an. Angeboten wird u.a. einen Antrag auf Kostenerstattung, eine
Erklärung zur Übungsleiterpauschale, eine Verpflichtungserklärung zum Datenschutz oder eine Checkliste für die Wissensweitergabe.

Vorlagen Vereinsgründung

Auf der Seite des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz findet ihr hilfreiche Vorlagen von der Mustersatzung, übers Gründungsprotokoll, zur Anmeldung beim Vereinsregister oder Einladung zur Mitgliederversammlung.

NGO Leitfaden fürs Arbeiten im Internet

Betterplace lab und Wigwam Kommunikationsberatung haben einen Leitfaden herausgebracht, der viele Tipps, Tools und Checklisten rund um die Arbeit im Internet erhält. Zum Beispiel wie kommuniziere ich online und wie kann ich online Menschen für meine Sache mobilisieren.

Freiraumfibel

Die Fibel soll all jenen eine Starthilfe sein, die sich aktiv in die Gestaltung ihrer Stadt mit einbringen wollen und Lust haben, ihren ganz eigenen Freiraum zu schaffen. Sie informiert über die rechtlichen Bedingungen – von Genehmigungsverfahren über Vertragsgestaltung bis hin zu Haftungsfragen – und gibt zahlreiche Tipps und Beispiele zum Stadtmachen. Außerdem liefert sie gute Argumente, um Sachbearbeiter in den Behörden, Grundstückseigentümer und andere Entscheidungsträger von einer Idee zu überzeugen.

Politische Gremien

Einen Überblick über politische Gremien aus Jena, wer Mitglied ist und mit welchen Themen sie sich auseinandersetzen, bekommt ihr hier.

Beirat Soziokultur

Im Jahr 2011 gründete die Stadt Jena, gemäß ihrem Kulturkonzept aus dem Jahr 2010, den Beirat Soziokultur. Der Beirat Soziokultur versteht sich als Mittler zwischen Freier Szene, Verwaltung und Politik. Er kann Empfehlungen an den Kulturausschuss der Stadt geben und sich damit für Belange der Soziokultur einsetzen. Der Beirat setzt sich zusammen aus jeweils zwei Vertretern des Kultur- und Jugendhilfeausschusses sowie aus fünf Vertretern der Freien Szene. Jedes Mitglied hat einen Stellvertreter. Die Mitglieder der Freien Szene werden gemäß der Satzung alle zwei Jahre von der Interessengemeinschaft Soziokultur gewählt.

Kulturausschuss

Der Kulturausschuss beschäftigt sich als offizielles Gremium mit Kultur und Kulturförderung in Jena.

Kulturelle Einrichtungen

Welche kulturellen Dachverbände und Bundesvereinigungen es gibt und wie ihr Kontakt zu ihnen aufnehmen könnt, findet ihr hier aufgelistet.

Landearbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen

Die Landearbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen vertritt seit 1993 die fachlichen und kulturpolitischen Interessen von 68 Mitgliedern der Soziokultur und freien Kulturszene in Thüringen.

Kulturrat Thüringen e.V

Der Kulturrat Thüringen e.V., in dem sich elf kulturelle Fachverbände regelmäßig austauschen und gemeinsam agieren, wurde im Februar 2011 gegründet. Der Kulturrat Thüringen verschafft der Kultur und den Künsten im Freistaat Thüringen eine angemessene öffentliche Geltung, fördert ihre Entwicklung und beteiligt sich damit aktiv an der Gestaltung der vielfältigen Kulturlandschaft des Freistaats.

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen ist der Dachverband für die Träger und Akteure der kultureller Kinder- und Jugendbildung in Thüringen. Ihr gehören 16 Mitglieder mit rund 600 Vereinen, Ensembles, Gruppen und Arbeitsgemeinschaften an. Auf der Website findet ihr aktuelle Ausschreibungen zu Förderprogrammen in dem Bereich sowie Hinweise auf Veranstaltungen.

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. engagiert sich als Dach- und Fachverband für die Anerkennung und angemessene Förderung der soziokulturellen Arbeit, vor allem auf Bundesebene. Mitglieder der Bundesvereinigung sind die jeweiligen Landesverbände, in denen derzeit ca. 470 soziokulturelle Zentren, Netzwerke und Initiativen in Deutschland organisiert sind.

Deutsche Kulturrat e.V.

Der Deutsche Kulturrat e.V. ist der Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen die einzelnen Sparten des Deutschen Kulturrates e.V. übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten. Ziel des Deutschen Kulturrates e.V. ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen.

Deutsches Musikinformationszentrum

Das Deutsche Musikinformationszentrum ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.

X